Do
11.
Jul

Landschaft nah und fern

Kultur

Mit Beginn der Romantik erlangt die Landschaftsmalerei in Europa an Bedeutung. Wiesen ihr zuvor Maler lediglich einen Platz als natürlichen Hintergrund oder Setting für biblische, mythologische und historische Erzählungen zu, steigt die Landschaftsmalerei im 18. Jahrhundert zum eigenen Genre auf. Die Urbanisierung im Zeitalter der Aufklärung und industriellen Revolution verändert die Sicht auf Landschaft und Natur.
In ferne Exkursionen und Reisen sowie Ausflüge in die nahe ländliche Umgebung äußert sich eine Suche und Sehnsucht nach einem Leben im Einklang mit der Natur.
Auch heute, in Zeiten der gesellschaftlichen Umbrüche, des Klimawandels und der Künstlichen Intelligenz, sehnt der Mensch sich nach Ruhe und Geborgenheit in der Natur. Die Landschaftsmalerei erlebt ihr Revival.
Thematisch erweitert Landschaft nah und fern das Motiv der Landschaftsdarstellung um die Genres Aquarell, Grafik und Fotografie.
In ihrer zeitlosen Schönheit ist die Darstellung intakter Natur seit Jahrhunderten fest verankert in der Tradition der Landschaftsmalerei. Stets verschreiben sich ihr aufs Neue Generationen von Künstlerinnen und Künstlern. Dadurch behält die Landschaftsmalerei stets ihre Aktualität und mahnt unerschütterlich für den Erhalt natürlicher Lebensräume.
Die Galerie Tobien zeigt unter anderem Aquarelle von Maneis und Jens Radeloff, Gemälde von Harald Feyen, Mario Malfer, Ute Martens, Mathias Meinel und Wolfgang Werkmeister, Grafik von Georges Laporte und Fotografie von Mario Reinstadler.
Die Anwendung unterschiedlicher Techniken und die Vielfalt an Motiven zeigen die große Bandbreite künstlerischer Interpretationen der Landschaftsmalerei auf und legen Einflüsse vorausgegangenen Bewegungen offen.
In ihrer zeitlosen Schönheit ist die Darstellung intakter Natur seit Jahrhunderten fest verankert in der Tradition der Landschaftsmalerei. Stets verschreiben sich ihr aufs Neue Generationen von Künstlerinnen und Künstlern. Dadurch behält die Landschaftsmalerei stets ihre Aktualität und mahnt unerschütterlich für den Erhalt natürlicher Lebensräume.

Kunsthaus St. Peter-Ording
Galerie Tobien + Kunstsammlung St. Peter Ording
Wittendüner Geest 30
25826 Sankt Peter-Ording

Tel. 04863 - 950 43 76
info@galerie-tobien.de

Öffnungszeiten:
Mi – Sa, 13 bis 17 Uhr
Tagesaktuelle Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage

Kontakt:
Galerie Tobien - Galerie Tobien
04863 - 9504376
http://www.galerie-tobien.de/

https://www.nordfrieslandkalender.de/Veranstaltungen/Landschaft-nah-und-fern.html?

Landschaft nah und fernLandschaft nah und fernLandschaft nah und fern

Veranstaltungsort

Galerie Tobien

Wittendüner Geest 30, 25826 Sankt Peter-Ording

Datum

Donnerstag, 11.07.2024

Dieses Element enthält Daten von Google Maps. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren.

Online lokal einkaufen in Eiderstedt und St. Peter-Ording

Jetzt einfach online in Eiderstedt und St. Peter-Ording shoppen. Hier kaufen Sie Produkte von Händlern aus Eiderstedt und St. Peter-Ording günstig online oder können sich über Öffnungszeiten der Geschäfte, Händler, Dienstleister, Gastronomie, Hotels und Gesundheit informieren. Viele aktuelle Artikel warten im Shop auf Ihre Bestellung.

Lokale Händler
Dienstleister
Gastronomie